Fragmente der Geschichte

Gestüt Kladruby n. L.
Gestüt Slatiňany

Fragmente der Geschichte

1491 Das Geschlecht von Pernstejn kaufte das Pardubicer Herrschaftsgebiet und anschließend das Kladruber Pferdegehege

1560 Maximilian II. (1563 zum Kaiser gewählt) erwarb das Pardubicer Herrschaftsgebiet mitsamt dem Kladruber Pferdegehege als Geschenk von den tschechischen Bürgerständen

1579 Seine Gnaden, Kaiser Rudolf II., verlieh dem Gestüt den Status des kaiserlichen Hofgestüts. Dieses Jahr gilt als die historische Gründung des Gestüts  

1757 Das Gestüt brannte samt Zuchtregister aus

1770 Kaiser Josef II. ließ das Gestüt neu erbauen

1764 Geburtsjahr des Gründers der Altkladruber Schimmel - Peppoli

1770 Ausbau der Ställe in Josefov

1787 Der Schimmel Generale ist geboren

1797 Der Schimmel Generalissimus ist geboren

1800 Der Rappe Sacramoso ist geboren

1826 Anfang der Warmblutpferdezucht A 1/1 in Kladruby

1831 Ställe in Selmice erbaut

1844 Neue Ställe im Empire-Stil zu Ende gebaut

1873 Brand und Erneuerung der Ställe in Selmice

1865 Der Paddock-Stall wurde erbaut

1918 Das Gestüt gelangt in staatliche Verwaltung

1922 Der Napoleone-Stamm stirbt aus

1945 Gründung des Forschungsinstituts für Pferdezucht in Slatiňany

1952 Gründung der Kladruber Berufsschule

1979 Feier zum 400. Gründungsjubiläum des Gestüts in Kladruby

1992 Unterbrechung der Tradition der Reitertage

1995 Das Altkladruber Pferd wird zum Kulturdenkmal erklärt

2002 Das Kladruber Gestüt und die Stammherde der Schimmel werden als Nationalkulturdenkmal anerkannt

2003 Erneuerung der Reitertage und anderer Gestütsevents

2004 Das 425. Gründungsjubiläum